Taufe

Taufe


Was tun wenn, Sie Ihr Kind taufen lassen möchten oder selbst die Taufe empfangen wollen?

Das Sakrament der Taufe ist das sichtbare Zeichen, dass Gott mit den Menschen den Weg des Lebens gehen wird, weil Gott alle Menschen als seine Kinder liebt. Die Taufe ist damit der Anfang eines bewussten Weges mit Gott. Sie gliedert die Getauften ein in die Gemeinschaft all derer, die als Menschen gemeinsam mit Jesus Christus unterwegs sind. Sie sind das wandernde Volk Gottes, die Kirche Jesu Christi. Das alles wird in unseren Taufgottesdiensten durch Zeichen und Symbole, wie das Übergießen mit Taufwasser und die Salbung mit Chrisam, verdeutlicht. 

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen.
Wir bieten Tauffeiern für Säuglinge
- am Samstagnachmittag um 14.00 Uhr in St. Peter und
- am Sonntagnachmittag um 13.30 Uhr in Liebfrauen an,
denen der Pfarrer als Taufspender vorsteht.
An den Tauffeiern nehmen - je nach Anfragen - 1-3 Familien teil.
Die nächsten Tauftermine erfahren Sie in Ihrem Pfarrbüro.

Dort erfolgt auch die Anmeldung zur Taufe:
- Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit.
- Außerdem sollten Sie Namen und Adressen des/der Taufpate/n Ihres Kindes mitbringen. Mindestens einer der Paten, wie auch ein Elternteil des Kindes, muss Mitglied der katholischen Kirche sein, da Eltern und Paten während der Tauffeier gemeinsam für den Täufling das Taufbekenntnis, d.h. das Glaubensbekenntnis unserer Kirche, ablegen.
- Bis spätestens zum Tauftermin benötigen wir eine Patenbescheinigung, die die/der Patin/e in ihrem jeweiligen Wohnortpfarramt erhält.

Nach der Anmeldung wird sich der Pfarrer mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Gesprächstermin zur Vorbereitung auf die Taufe ausmachen. Dieses Taufgespräch kann bei Ihnen daheim oder im Pfarrbüro stattfinden. Dabei werden auch die inhaltliche Gestaltung der Feier und Ihre Wünsche und Vorstellungen besprochen.

Sie können Ihr Kind auch auswärts in einer anderen katholischen Kirche von einem anderen katholischen Geistlichen taufen lassen. Dazu nehmen Sie bitte mit dem jeweils dort zuständigen Pfarramt, aber auch mit Ihrem Wohnortpfarramt Kontakt auf.

 

Größere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene werden direkt durch den Taufspender in mehreren Gesprächen auf das Sakrament der Taufe vorbereitet. Nehmen Sie auch dazu bitte Kontakt mit dem Pfarramt oder Pfarrer Kneer auf.