Osterkerze in der Kirche St. Ottilia

Die große Kerze, in der Osternacht geweiht, die bis Christi Himmelfahrt im Altarraum und jetzt neben dem Taufbecken steht, wurde von Frau Felicitas Clas gestaltet.

Als Inspiration diente Frau Clas das Thema der aktuellen Jahreslosung aus der Offenbarung des Johannes 21.6

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle es lebendigen Wassers umsonst.

 

Gedanken zu den Symbolen

-Licht

kommt von oben

lebensnotwendig

hell

Stimmung aufhellend

Sonne

Strahlen werden durch Wasser in das Farbspektrum zerlegt

Regenbogen als Versöhnungszeichen

 

-Wasser

spritzig

lebensnotwendig

zur Reinigung

Bedeutung von sauberem Trinkwasser

stillt den Durst

fließt in die irdenen Hände

auf die Erde,

grünt, blüht

Wachstum, Leben

 

 

 

-Fluss

Wasser fließt

hat Energie,

Segen (Kreuzzeichen der Nägel)

die Zeit, wie das Jahr 2018, ist im Fluss,

verrinnt

Versorgung mit allem NötigenPanta rhei, alles fließt (Heraklit vergleicht das Sein mit einem Fluss):

„Wer in denselben Fluss steigt, dem fließt anderes und wieder anderes Wasser zu.“

„Wir steigen in denselben Fluss und doch nicht in denselben, wir sind es und wir sind es nicht.“

„Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen.“

 

 

Offenbarung des Joh. 21.6

Die Quelle des lebendigen Wassers ist kostenlos
stillt Durst und Sehnsucht nach Liebe, Leben
nach Allem, was wir zum Leben brauchen