Taufe

Liebe Mutter, lieber Vater!

Sie sind Mitglied unserer Kirchengemeinden Liebfrauen, St. Martin und St. Peter und möchten Ihr Kind in unseren Gemeinden taufen lassen.
Wir sind gemeinsam für die Taufen in den 5 Kirchen der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Neckar zuständig.

Deshalb bieten wir Tauftermine in verschiedenen Kirchen an. Es handelt sich dabei um reine Tauffeiern.

Hier können Sie das aktuelle Schutzkonzept und die aktuellen Tauftermine bis Dezember einsehen.

Wenn Sie den Tauftermin mit dem Taufspender vereinbart haben, kommen Sie bitte zur Taufanmeldung in das Pfarramt Ihres Wohnsitzes. Wenn Sie noch nicht wissen, welches Pfarramt für Sie zuständig ist, rufen Sie in einem der Pfarrbüros an. Dort wird Ihnen anhand Ihres Wohnsitzes gerne Auskunft gegeben.
 

Die Taufanmeldung

Bei der Taufe erklären Sie als Eltern, dass Sie Ihr Kind so erziehen möchten, dass es in den Glauben hineinwächst und christlich leben lernt. Deshalb sollte zumindest ein Elternteil Mitglied der katholischen Kirche sein und getauft und gefirmt sein.

Die Paten erklären bei der Taufe ihre Bereitschaft, Sie bei der christlichen Erziehung Ihres Kindes zu unterstützen. Daher sollte zumindest ein Pate katholisch getauft und gefirmt sein (wer aus der Kirche ausgetreten ist, kann das Patenamt nicht übernehmen).

Bitte bringen Sie zur Anmeldung im Pfarrbüro mit:

  • eine Geburtsbescheinigung Ihres Kindes für religiöse Zwecke (oder die Original-Geburtsurkunde)
  • Ihr Stammbuch, wenn Sie eines besitzen
  • Name und Adresse des Taufpaten/der Taufpatin Ihres Kindes
  • Bis spätestens zum Taufgespräch benötigen wir eine Patenbescheinigung, die die Patin/der Pate im jeweiligen Pfarramt des Wohnsitzes erhält.

Wenn Sie mit dem Taufspender den Tauftermin vereinbaren wird auch ein Gesprächstermin zur Vorbereitung auf die Taufe ausgemacht. Dieses Taufgespräch kann bei Ihnen daheim oder im Pfarrbüro stattfinden. Dabei werden auch die inhaltliche Gestaltung der Feier und Ihre Wünsche und Vorstellungen besprochen.

Taufe außerhalb Ihres Wohnortes:
Sie können Ihr Kind auch auswärts in einer anderen katholischen Kirche von einem anderen katholischen Geistlichen taufen lassen. Dazu nehmen Sie bitte mit dem jeweils dort zuständigen Pfarramt, aber auch mit Ihrem Wohnortpfarramt Kontakt auf.